Medienkram

Sitze gerade mal wieder an meinem Handy und verzweifele an dem know how...so ein Käse...wie schaffe ich es ein 3 Minutenvideo bei Instagram zu posten oder bei Whats App, also in die Story, weil ich will es ja nicht als Einzelnachricht versenden. Da stellt sich mir wieder die Frage, heißt das überhaupt so? Ich glaube ich bin zu langsam geworden, da habe ich gerade erst Facebook kapiert und trauere noch ICQ hinterher, da muss ich auch schon wieder auf andere Anbieter umsteigen. Vor 10 Jahren war das doch alles viel einfacher, zumindest einfacher zu kapieren für mich. Ob ich mir vielleicht jetzt schon eine Altenpflegerin anschaffen sollte, so eine knapp zwanzig Jährige, die könnte mir dann Helfen, zumindest mit den sozialen Medien. Mein Mann hätte sicher nichts dagegen oder ich könnte mich irgendwo für Nachhilfeunterricht anmelden. Handy für Senioren. Ich höre einige schon Lachen.

Tja, aber bis dahin genieße ich jetzt erst mal ein schönes Glas Pino Noir aus dem Jahr 2005, kostet mich zwar ein Maxi, aber besser als das Handy aus dem Fenster zu werfen. Vielleicht fühle ich mich dann wieder in die Zeit zurück versetzt, dann wäre ich erst 24 und da hat das alles noch funktioniert.

Wünsche euch allen eine schöne Nacht😉